Herzlich Willkommen bei Silverstyles.de - dem Online Magazin für Menschen mit Stil...

Sollen wir der Zukunft hallo sagen? iPhone X

By MBS

Posted in

Einer der Vorteile des Älterwerdens ist es, dass man keine Markenprodukte mehr braucht, um das Selbstwertgefühl aufzuwerten. Die Entscheidung, ein hochpreisiges Produkt zu kaufen, fällt eher aus funktionalen Gründen oder weil das Produkt einfach besonders schön designt ist. Bei einigen Produkten konnte Apple in der Vergangenheit bei beiden Kriterien punkten, trifft das auch auf das neue iPhone X zu?

Keine Frage, durch das fast randlose 5,8 Zoll Retina Display erscheint das iPhone X optisch sehr elegant, aber überzeugen sonst auch besondere neue Funktionen, die den Preis zwischen 1149 und 1319 € rechtfertigen?

Die auffälligste Innovation ist die schon von anderen Herstellern bekannte Zugangstechnologie: Dank Face ID entsperrt sich das X erst, wenn sich der Nutzer durch eine Gesichtserkennung als zugangsberechtigt identifiziert hat. Die funktioniert sogar, wenn man sich einen Bart zulegt, die Frisur ändert oder eine Sonnenbrille aufsetzt, denn ein dreidimensionales Kopfmodell wird für den Abgleich hinterlegt. Allerdings muss man die Kamera- und Infrarotfunktionen dafür frontal nutzen; ein seitlicher Abgleich ist nicht möglich. Die persönliche bei manchen schon neurotische Beziehung zum neuen X wird das wohl intensivieren, denn nur durch Augenkontakt wird das Device aktiviert. 

Nein oder jaaa? Ein neues, durchaus unterhaltsames Anwendungsfeature sind die interaktiven Animojis1: Animierte Tiere, Charaktere, Aliens etc. können mit eigenen Sprachinhalten ergänzt werden, das Ganze kann dann über iMessage-Dienste weitergeleitet oder als Filmchen auch in den sozialen Netzwerken verbreitet werden. Für das Unternehmensmarketing liegen hier sicherlich kreative Chancen, mittels animierter Avatare mit seinen Kunden zu kommunizieren. Schon lustig, aber für diesen Preis?

Auf den Home-Button wurde zugunsten der Displaygröße und einer neuen Gestensteuerung verzichtet. Das Gehäuse ist nun aus Edelstahl gefertigt und sogar kurzzeitig wasserfest; das Displayglas ist stoß- und kratzfest und OLED-Technologie sowie eine Pixeldichte von 458 ppi gewährleisten brillante Bildqualität.

Zur Inspiration eine Auswahl der schönsten Designklassiker (*Anzeige):

 

Die vertikal angeordnete Kamera mit 12 Megapixel ist mit einem verbesserten Autofokus, Low-Light-Performance sowie optimierter HDR-Aufnahme (Technik für höheren Kontrastumfang) sowie Tiefenschärfe-Effekt ausgestattet; der Porträtmodus mitsamt Porträtlicht ermöglicht den Selfie- und Snapchat-Fans so verbesserte Portrait-Aufnahmen.

Mit der schon im Sommer vorgestellten Software ARKit können neue Augmented Reality Apps wie die AR Shopping App von Amazon nun optimal genutzt werden, d. h. man kann sich in bester Auflösung virtuell neue Möbel für die reale Wohnung anzeigen lassen. Mark Zuckerberg kündigte dieses Jahr ja schon an: Denken Sie über die vielen Dinge nach, die gar nicht physisch vorhanden sein müssten. [……] Statt eines 500-$-TV-Geräts steht eines Tages eine 1-$-App vor uns. Das iPhone X macht es möglich.

2Die Lieferzeiten betragen momentan 3-4 Wochen, wer sich also bis Ende November entscheidet, kann das X noch bis Weihnachten bekommen. Auf der Apple Seite finden sich Hinweise, dass die Materialien des X nun umweltfreundlich seien; auch bei den Förderbedingungen reagiert Apple auf Kritik der Presse. Trotzdem könnte man bei dem Preis sicherlich noch mehr unternehmerische Verantwortung zeigen. 

Mit einem noch exklusiven Klingelton kann man sich in der Masse der anderen Smartphone-Nutzer auch über das Klingeln differenzieren. Es ist schon interessant, was die Kameraoptimierung und der exklusive Klingelton über das typische Smartphone-Nutzerverhalten aussagt.

Der A11 Bionic Chip ermöglicht bis zu 600 Milliarden Berechnungen pro Sekunde. Aufladen ist dank AirPower nun auch kabellos möglich; mit einem MacBook Pro Kabel sogar innerhalb von 60 Minuten. 

Fazit: Wer zu den Glücklichen gehört, die ein iPhone X geschenkt bekommen, kann sich sicherlich über ein innovatives Device mit optimierter Usability freuen; alle anderen sind auch ohne X gesellschaftsfähig.

  1. Bildnachweis: http://www.tecky.de/wp-content/uploads/2017/09/iphonex_animoji_unicorn, Zugriff 5.11.17
  2. Videonachweis: https://www.youtube.com/watch?time_continue=148&v=sudMjLwBr7U, Zugriff 5.11.17

Share this story

About The MBS

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Comment


vierzehn − neun =

btt