Welche Filme man noch sehen sollte…

Ein Künstler auf der Suche nach einer eigenen Haltung1

Die interessantesten Filme,

die besten Styles2

Das Flüstern des Wassers3

Träumen Androiden von elektronischen Schafen?4

'Final Portrait' of Giacometti

Die Skulpturen des Schweizer Künstlers Alberto Giacometti sind weltberühmt, aber auch als Maler war er erfolgreich. Der Film Final Portrait von Stanley Tucci gibt nun Einblicke in den Schaffensprozess eines der größten Künstler des letztes Jahrhunderts. Während einer Parisreise im Jahr 1964 wird der junge Schriftsteller und Kunstliebhaber James Lord von seinem Freund Alberto Giacometti gefragt, ob er ihm für ein Porträt Modell sitzen würde. Lord hat keine Ahnung, worauf er sich da eingelassen hat.

Wie auch der junge Amerikaner erhält der Zuschauer Einsicht in den faszinierenden, intensiven, wunderschönen und stellenweise völlig chaotischen und irritierenden Schaffensprozess des weltbekannten Künstlers. Das Bild will nicht fertig werden und aus Tagen werden Wochen. Termine werden verschoben, weil Giacometti ganze Gesichtszüge wieder übermalt, absolut an seinem Werk zweifelt oder lieber bei Rotwein im Bistro sitzt, als seiner Kunst nachzugehen. Geoffrey Rush verkörpert ihm genial, aber zerrissen, in jedem Falle höchst unterhaltsam. Ab 3.8.17 im Kino.5

  1. Beitragsbild: ©2018 Buena Vista International/Pergamon Film/Wiedemann & Berg Film
  2. Beitragsbilder: © 2018 Twentieth Century Fox/Sebastian Gabsch
  3. Beitragsbild: ©2018 Twentieth Century Fox
  4. Beitragsbild: ©Sony Pictures
  5. Videonachweis: https://www.youtube.com/watch?v=d_qDhWTAvAI, Zugriff 5.8.17
btt